SOMMELIERKURS 3. Level – Programm

In unserem Sommelier Kurs verschaffen wir Ihnen das erreichen ihrem ersten Ziel in der wunderbaren Welt des Weins.

Level 3 unseres Weinkurses besteht aus 10 Unterrichtseinheiten + 2 Prüfungstermine*.

Pro Unterricht gibt es eine professionelle Verkostung von mehreren verschiedenen gezielten Weinen.

Wir trainieren mit Ihnen die Erkennung der Qualität, Sensorik, Weinbeschreibung und die Unterschiede zwischen unterschiedliche Rebsorten und die Analyse ihre Empfindungen.

*Nach bestandener Prüfung am Ende des Lehrgangs sind sie schon fast am Ziel und erhalten die Zulassung zur Zertifizierung als Sommelier_e.

In dieser letzten und sicherlich auch spannendsten Phase, um sich als Sommelier zertifizieren zu lassen, steht die harmonische Kombination von Speise und Wein im Vordergrund. Im Mittelpunkt steht ein klares Konzept, mit eigens entwickelten Lehr- und Lernmaterialien sowie einer ausgefeilten eigenen Methodik zur Analyse passender Kombinationen.

Es werden u.a. folgende Themen gelehrt:
Der Lehrgang sieht folgendes vor: Grundlagen der Lebensmittelkunde (Käse, Fleisch, Fisch, Gemüse, Vorspeisen, Getreide, Süßspeisen etc.) Analyse von „Geschmack“, Aromen und Konsistenz der Speisen Vorbereitung und Zubereitungsverfahren von Speisen Detaillierte Analyse und Ausarbeitung verschiedener Kombinierungsmethoden
Regelmäßig bieten wir separate Vertiefungen und Workshops zu wichtigen Themenbereichen an. Dazu gehören Verkostungen, Fortbildungen zu Einzelthemen und praktische Exkurse in die Wein Welt.
Dazu werden in diesem Kurs pro Lektion themenbezogene (passende und unpassende) Speisen zwecks praktischer Erprobung von Kombinationsmöglichkeiten serviert.
Am Ende des 3. Levels werden alle Fächer der drei Level umfassend in Praxis und Theorie geprüft. Mit dem Bestehen dieser Prüfung erhalten Sie die Zertifizierung als Sommelier_e.

Kurstermine HIER

Preise Level 3: € 899,- (inkl. MwSt.) inkl. sämtlicher Weine & Lehrmaterialien plus die einmalige jährliche Mitgliedskarte €84,-

0 replies

Leave a Reply

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *